Larve von Musca domestica

Biologie:

Aus den Eiern, die auf Dung, Kompost oder andere organische Substanzen abgelegt werden, entwickeln sich weisse, beinlose Maden, die bis zu 12 mm lang werden.

Schaden:

Der Hauptschaden besteht darin, dass aus den Brutstätten massenhaft Nachschub für die Fliegenplage kommt. Hier bieten sich auch Ansatzpunkte für eine systematische Bekämpfung mit Larviziden, bevor es zur Plage mit adulten Fliegen kommt.

 

 

» Grosse oder Gemeine Stubenfliege (Musca domestica)
» Kleine Stubenfliege (Fannia canicularis)
» Graue Fleischfliege (Sarcophaga carnaria)
» Blaue Fleischfliege (Calliphora erythrocephala)
» Essigfliege (Drosophila funebris)

 

« zurück zur Übersicht