Essigfliege (Drosophila funebris)

Biologie:

Kleine, 2-3 mm lange Fliege mit gelbbrauner Färbung, roten Augen und schwarzen Hinterleibsringen. Eier werden an pflanzliche Nährsubstrate abgelegt. Larven weiss, gedrungen, 3 mm lang. Befall bei entsprechender Wärme das ganze Jahr, vorwiegend aber ab Spätsommer, wenn reichlich verderbende Früchte und faulende Pflanzenreste vorhanden sind.

Schaden:

Verletztes, zerschnittenes Obst, auch Obsttorten, Fruchtsaft, Most, Bier, Milch, faulende Pflanzenreste und Abfälle werden befallen und mit Eiern belegt. Dabei erfolgt Übertragung besonders von Hefepilzen, Essigbakterien etc.

 

 

» Grosse oder Gemeine Stubenfliege (Musca domestica)
» Larve von Musca domestica
» Kleine Stubenfliege (Fannia canicularis)
» Graue Fleischfliege (Sarcophaga carnaria)
» Blaue Fleischfliege (Calliphora erythrocephala)

 

 

« zurück zur Übersicht