Grasmilbe (Bryobia cristata) 

Biologie:

Ca. 0,7 mm lang. Lebt an Gräsern und Sträucher im Freiland. Massenauftreten bei warmer, trockener Witterung im Spätsommer und Herbst. Die rötlich gefärbten Tiere wandern vor allem dort, wo Rasenflächen an Gebäude angrenzen, in grossen Mengen in Wohnungen ein.

Schaden:

Befallen Menschen und Tiere. Verursachen Juckreiz, Hautekzeme, Allergien.

 

 

» Hausstaubmilbe (Dermatophagoides farinae)
» Mehlmilbe (Acarus siro)
» Taubenzecke (Argas reflexus)

 

 

« zurück zur Übersicht